WELTMEISTER

Ein Traum wurde wahr.

Vom 12-13.September 2015 fand die Rollenrodel-Weltmeisterschaft in Gmunden statt.

Kurz gesagt, ich konnte mir einen Kindheitstraum erfüllen und wurde Weltmeister im Doppelsitzer mit meiner Co-Pilotin Tina Unterberger. Doch zunächst sah es so aus, als könnte ich gar nicht an den Start gehen. Nach einem schweren Trainingssturz in der Zielkurve, war die Rodel zerstört und ich mit Prellungen und blauen Flecken übersäht.

Nach langer Bedenkzeit entschied ich mich trotzdem an den Start zu gehen. Mit Erfolg, Weltmeister im Doppel und tags darauf Vize-Weltmeister im Einsitzer.

Für mich war es das bislang härteste und anstrengendste Rennen meiner Karriere.

Foto: W+K-Photo

003Doppel-Scheikl-Unterberger_Fotocredit-W+K Photo

 

006video